office[@]uniqueline.at

+43 670 6070708



Weiterführende Informationen zum Thema Dachgeschoßausbau

  • Dachgeschoßausbau eines Gründerzeithauses

    Das Bestandsgebäude wurde unter größtmöglicher Schonung des Altbestandes umgebaut und adaptiert. Ab dem 4. OG wurde in Massivbauweise ein Regelgeschoß aufgestockt sowie in Leichtbauweise (Stahl-/Holzkonstruktion) ein erstes und zweites Dachgeschoß errichtet.


  • Graf-Holztechnik errichtet hochwertigen Dachgeschoßausbau im Herzen von Wien

    Im Zentrum der Wiener Altstadt, neben der Peterskirche und der Einkaufsstraße Graben wird das ehemalige Hauptgebäude der ERSTE Bank einer umfassenden Sanierung und Adaption unterzogen. Die Graf-Holztechnik wurde hier von der ARGE Graben 21 (Arbeitsgemeinschaft Böhm Stadtbaumeister & Gebäudetechnik GmbH und Bauunternehmung Granit Ges.m.b.H.) mit den Zimmererarbeiten im Rahmen des hochwertigen 2.600 m² großen Dachgeschoßausbaus beauftragt.


  • Wie ein Dachgeschossausbau in Innsbruck zur Erfolgsgeschichte wurde

    Wer im dichten Stadtgefüge Innsbrucks bauen will, braucht viel Ausdauer. Behördengänge gestalten sich oft langwierig, Bauvorschriften sind streng und eine Baustelleneinrichtung ist meist äußerst schwierig. Bei einem Dachausbau in der Museumstraße führten schließlich ein Holzbau, motivierte Zimmerer und ein perfektes Zusammenspiel aller Gewerke zum Ziel.


  • Dachgeschossausbau in Wiens Gründerzeitvierteln wird geprüft

    In Wien kann der Bedarf an neuem Wohnraum nicht durch Neubauten gedeckt werden. Deshalb lässt die Stadt Wien nun das Ausbaupotenzial in dicht verbauten Gründerzeitvierteln der Bezirke Neubau, Josefstadt und Ottakring prüfen. Möglich wären Dachgeschossausbauten und Aufstockungen.


  • Der Dachausbau: Raum für kreative Entfaltung

    Weckt man den Dachboden aus seinem Dornröschenschlaf, bieten sich ungeahnte Möglichkeiten: Großflächige Fenster, mehrere Ebenen und der freie Blick über die Stadt. Bevor jedoch mit dem Dachausbau begonnen werden kann, sollte man einiges berücksichtigen.