Holzbau-Info
Fertighaus

Beim Fertighaus wird innovative Technik großgeschrieben, insbesondere die leimfreien Holzziegel Häuser liegen im Trend.

Holzbau-Informationen

Ingenieurholzbau und Fertighaus

Fertigteilhaus aus Ziegel

Fertigteilhaus aus Ziegel

Der natürliche Baustoff Holz ist ein wahres Energiesparwunder und schafft ein Klima zum Wohlfühlen. Holzziegel werden immer beliebter, insbesondere wenn sie massiv sind und, wenn sie nachhaltig produziert wurden, wie Uniqueblock Wood-Bricks. Kein anderer Ziegel ist so leicht mit Materialien wie Naturstein, Beton oder Dämmstoff zu konfigurieren. Bei einem Fertighaus ist Flexibilität gefragt, es erlaubt individuelle Planung und spätere Umbauten oder Erweiterungen.

Zeitfaktor spielt eine große Rolle

Zeitfaktor spielt eine große Rolle

Um die Wünsche aller Bewohnner und sonstigen Wünsche „unter ein Dach“ zu bekommen, bietet sich ein Holzziegelhaus direkt an. Mit seiner superschnellen Bauweise, seinen leichten, präzise gefertigten Holzbausteinen und seiner einfachen Handhabung drängt sich die Holzziegel-Massivbauweise förmlich auf. Neben der traditionellen Bauweise mit Block auf Block bietet sich die Errichtung des Fertighauses mit Großformatplatten an. Die Wandelemente sind im Werk schon millimetergenau vorgefertigt, so spart sich Zeit.

Grundlage für die Planung unserer Fertighäuser

Grundlage für die Planung unserer Fertighäuser

Jedes Fertighaus kann wie auch jedes andere Haus vollkommen individuell geplant werden. Das Massivholzziegel -Fertighaus vereint die Vorteile des Massivbaus mit den Vorteilen des klassischen Fertighauses. Natürliche und traditionelle Baumaterialien wie Holz in Form von Holzbausteinen eignen sich hervorragend für die hießigen klimatischen Bedingungen.

Wand ist nicht gleich Wand

Wand ist nicht gleich Wand

Beim Fertighaus wird innovative Technik großgeschrieben, insbesondere die leimfreien Holzziegel Häuser liegen im Trend. So vielfältig die Hausmodelle sind, so unterschiedlich gestaltet sich auch der Wandaufbau. Holzziegel stellen das Optimum an innovativer Technik dar. Alle Wandelemente bestehen zum Größten Teil oder komplett aus Massivholz, die entweder in Kreuzlagen zu Holzziegeln verarbeitet wurden oder aus Brettstapel, beide beinhalten stehendes Holz. Massivwände aus Holzziegeln sind erdbebensicher, und können außerdem noch mit vielen anderen Materialien kombiniert werden.

Fertighäuser mit Holzziegeln und Holzbeton

Fertighäuser mit Holzziegeln und Holzbeton

Unter dem Begriff Holzbeton ist ein Gemisch aus Holzstücken, Zement, Zuschlagsstoffen und Wasser gemeint. Hierbei ist mindestens eine Kernlage aus massivem Holz. Häuser mit solchem Wandaufbau besitzen duch den Holzbeton eine hohe hohe Schalldämmung sowie die gute Wärmespeicher-Fähigkeit.

Massivholzdecken für Fertighäuser

Massivholzdecken für Fertighäuser

Deckenkonstruktionen aus Holz bieten dabei folgende Vorteile gegenüber Decken aus anderen Materialien, wie bespielsweise Beton. Bestimmt wird eine Geschoßdecke nach der Erfüllung ihrer Anforderungen. Holzdecken sind als Massivholzdecken in Bauform einer Brettstapeldecke oder als Brettsperrholzdecke erhältlich. Sind größere Spannweiten zu überbrücken liegt die Verwendung eines Trapezstegelementes oder einer Schalungsträgersdecke nahe.

Brettstapeldecke für Fertighäuser

Brettstapeldecke für Fertighäuser

Decken in Brettstapelbauweise sind als Massivholzdecken für Fertighäuser hoch tragfähig. in kürzester Zeit können mit vorgefertigten, flächigen Elementen sofort begehbare Rohdecken hergestellt werden. Deckenelemente werden aus Gründen der Wirtschaftlichkeit überwiegend vorgefertigt und abgebunden geliefert. Dies spart Zeit, innerhalb von einer Stunde ist eine komplette Fertighaus Decke verlegt, es kann im Gegensatz zu einer Betondecke sofort weitergebaut werden. Wie auch bei der Deckenkonstruktion mit Trapezelementen ist ein großer Vorteil der Decken ihre hohe Festigkeit bei verhältnismäßig geringem Gewicht.

Trapezstegelemente für Fertighäuser

Trapezstegelemente für Fertighäuser

Trapezstegelemente lassen sich beim Fertighaus als Decke oder als Dach ausführen. Trapezstegelemente sind Leichtbauelemente aus Holz innovativer Technik. Insbesondere beim Dach lassen sich große Spannweiten erzielen, und das bei einem sehr geringen Holzverbrauch. Aber auch in der Decke lassen sich diese Elemente nicht lumpen.Trapezsteg Elemente sehr individuell an unterschiedliche Leistungsanforderungen angepasst werden.Je nach Anforderung können die Hohlräume mit einer Dämmung, einer Brandschutzmatte, einer Schüttung oder mit angebrachten Steinplatten, aber auch einer Kombination daraus belegt werden.

Ein Haus wie Lego

Ein Haus wie Lego

Ein Haus aus Lego haben wohl die meisten in ihrer Kindheit gebaut, warum also nicht auch ein bewohnbares Fertighaus? Mit Holzziegeln als Baustoff, der aus mehreren Lagen aufgebaut ist, und mit vielen Materialien kombinierbar ist, erhält man ein Fertighaus, dass eine lange Lebensdauer besitzt und zudem auch noch nachhaltig herstellbar ist.

Uniqueline Holzbau

Weiterführende Informationen zum Thema

  • Der Weg zum eigenen Fertighaus

    Fertighäuser erfreuen sich ungebrochener Beliebtheit. Falls auch Sie Interesse an einem Fertighaus haben, dann haben Sie sich bestimmt schon über die Vorteile dieser Hausart informiert. Allerdings ist den meisten Interessenten der Ablauf von der Planung bis zum Einzug unklar. In den folgenden Absätzen erfahren zukünftige Häuslebauer, welche Schritte zum neuen Fertighaus-Eigenheim nötig sind.


  • WENN BAUEN SCHNELL GEHEN MUSS: DAS FERTIGHAUS RANGIERT AUF PLATZ 1

    Bei der herrschenden Wohnungsknappheit, muss Bauen schnell gehen und soll außerdem günstig sein. Fertighäuser gibt es in unzähligen Varianten und Ausstattungen von Einfamilienhaus bis hin zum Wohnblock. Gründe für die Entscheidung zum Bau von Fertighäusern


  • AGM Haus und Fertighaus schlitterte in die Insolvenz

    Techelsberg am Wörther See – Der KSV1870 und der AKV EUROPA geben bekannt, dass über das Vermögen der Firma AGM Haus und Fertighaus GmbH aus Techelsberg am Wörther See über Gläubigerantrag ein Konkursverfahren am Landesgericht Klagenfurt eröffnet wurde.


  • Fertighaus-Marktanteil von 25% angepeilt

    2019 und 2020 war mehr als jedes fünfte neu genehmigte Ein- und Zweifamilienhaus in Deutschland ein Fertighaus. In den nächsten drei Jahren strebt der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) nun eine Fertighausquote von 25% an.


  • Fertighäuser erschließen neue Käuferschichten

    Villa und Fertighaus – diese Wortkombination war viele Jahre lang ein ähnlicher Widerspruch wie Edelaltbau und Laminatböden oder Sterneküche und Konservendosen. Wobei die Betonung auf „war“ liegt, denn die vorgefertigten Häuser haben in den vergangenen 20 Jahren ohnehin einen langen Weg vom einstigen wenig flexiblen „Typenhaus“ hin zu qualitativ vergleichbaren Eigenheimen in der gehobenen Mittelklasse zurückgelegt. Von der Villa „Abendlicht“ bei Glorit bis zur Architektenvilla „Toscana“ von Vario-Haus reicht das Angebot an Villen, und jetzt erobern die vorgefertigten Häuser zunehmend das Luxussegment – seit Corona noch einmal verstärkt.