Holzbau-Info
Dachbinder

Ein Dachbinder ist ein vertikales großflächiges tragendes und aussteifendes Bauteil eines Dachstuhles.

Holzbau-Informationen

Ingenieurholzbau und Dachbinder

Satteldachträger mit geradem Untergurt

Satteldachträger mit geradem Untergurt

Satteldachbinder stellen aufgrund der dem Kräfteverlauf und der Dachneigung angepassten Trägergeometrie wirtschaftliche Lösungen zum Überbrücken größerer Spannweiten dar. Mit geradem Untergurt besitzen Satteldachträger eine dem Kräfteverlauf und der Dachneigung angepassten Trägergeometrie. Die maximalen Dachneigung bei kurzen Spannweiten liegt unter 10°, bei größeren Spannweiten sogar noch kleiner. Eine stärkere Dachneigung ergibt zwangsläufig eine größere Trägerhöhe, dies ist aber aus Transportgründen meist ungünstig.

Satteldachträger mit angehobenem Untergurt

Satteldachträger mit angehobenem Untergurt

Bei Satteldachträger mit angehobenem Untergurt kann hier die Dachneigung bis 20° betragen. Es lassen sich Dacheindeckungen die eine stärkere Dachneigung zur Entwässerung erfordern, einsetzen. Außerdem wird gegenüber Trägern mit gerader Unterkante durch ihre Formgebung das Material wirtschaftlich besser genutzt. Bei unterschiedlicher Neigung des oberen und unteren Randes entsteht ein Rechteckquerschnitt mit veränderlicher Höhe über die Trägerlänge.

Dreigelenk-Rahmen

Dreigelenk-Rahmen

Dreigelenk-Rahmensysteme sind wegen der äußerst effizienten Kraftabtragung sehr Material sparend. Die Gelenke lassen sich keilgezinkt, gebogen, gedübelt oder aufgelöst ausführen. Anders als die einfachen BSH-Träger sind Rahmentragwerke in der Lage, vertikale und horizontale Lasten aufzunehmen. Aufgrund der niedrigen Fundamentkosten sind Dreigelenk-Rahmensysteme sehr wirtschaftlich. Die Rahmentragwerke werden für Sport- und Erholungsgebäude, für Industrie- und Lagerhallen oder Reithallen oder sonstige landwirtschaftliche Zwecke verwendet.

Bogenträger

Bogenträger

Bogentragwerke eignen sich zur Überspannung großer Spannweiten. In der heutigen Architektur ein nicht mehr wegzudenkendes Gestaltungs element sind Bogentragwerke. Einfache Formgebung, hohe Wirtschaftlichkeit und geringes Eigengewicht zeichnen den Bogenträger aus.

Mehrfeldträger

Mehrfeldträger

Der Vorteil von Durchlaufträgern gegenüber statisch bestimmten Systemen ist die in der Regel geringer ausfallende Durchbiegung. Das Tragsystem Mehrfeldträger ist bei großflächigen Produktions- und Lagerhallen aus wirtschaftlichen Gesichtpunkten vorrangig.

Fischbauchträger

Fischbauchträger

Der an der Unterkante des Tägers parabelförmige Verlauf eines Fischbauchträgers spiegelt den statischen Momentenverlauf optimal wieder. Bauherren, aber auch Architekten empfinden den harmonischen Verlauf eines Fischbauchträgers architektonisch ästhetisch und elegant.

Uniqueline Holzbau

Weiterführende Informationen zum Thema Dachbinder

  • Zimmerei aus Dittersdorf baut Dachbinder für Feriensiedlung

    Die Beyer Ingenieur-Holzbau GmbH & Co KG aus Dittersdorf fertigt die Dachbinder für die 21 chaletartigen Ferienhäuser in der Manoah-Siedlung am Zeulenrodaer Meer.


  • Neue Turnhalle nimmt Formen an: Die Elemente aus Schweizer Holz sind da

    Hoch in der Luft schwebt das Holzelement am Kran. Langsam wird es unter Aufsicht an die dafür vorgesehene Stelle gesenkt. Die Holzteile werden alle mit dem Baukran präzise eingepasst. Auf der Baustelle der neuen Turnhalle in Bergdietikon nahmen das Bauunternehmen Erne AG und Bauleiter Mike Burger diese Woche die ersten Holzelemente entgegen. Einige davon wurden direkt nach der Anlieferung angebracht.


  • Das Aqua Fun wächst in die Höhe

    In den kommenden Wochen soll das Dach gedeckt und Richtfest gefeiert werden. Im späten Frühjahr wird das alte Bad abgerissen. Vielleicht gibt es eine Freibadsaison 2021.


  • Werkstatt für Landmaschinen

    Die Laterne ist an den Seitenwänden mit transluzenten Profilen verkleidet, sodass die dahinterliegenden Dachbinder aus Stahl durchschimmern und sie als Oberlicht für gleichmäßiges Licht sorgt.


  • Veranstaltungshalle in Valencia

    Der neue Innenausbau folgt der durch die filigranen Dachbinder vorgegebenen, vagen Zonierung der Halle in fünf Joche.