Holzbau mit Hybrid-Holzziegel-Porenbeton

Die Baustoffe Holz und Porenbeton stehen für massive Qualität bei guter Wärmedämmung.

Hybrid-Holzziegel

Holzziegel und Porenbeton

Der Baustoff Porenbeton steht für massive Qualität bei guter Wärmedämmung. Daher ist es sinnvoll zwei gute Baustoffe zu einem Baustein zu vereinen. Massivholz ist ein weiterer qualitativ hochwertiger Baustoff, der sich mit Porenbeton bestens arrangiert. Holzziegel mit Porenbeton sind nicht nur Wandbaustoffe sondern ein Spitzenprodukt für den gesamten Hausbau.

Holzziegel mit Porenbeton

Porenbeton ist ein hochporöser, mineralischer Baustoff auf der Grundlage von Kalk-, Kalkzement- oder Zement­mörtel. Gasbeton wird durch Blähen porosiert und mittels Dampf gehärtet. Seine Rohdichte reicht von etwa 300 bis 800 kg/m³. Die gleichmäßige Verteilung der Poren und sein typisch hoher Porenanteil machen Porenbeton vielseitig anwendbar.Die Wärmedämmung von Holzziegeln wird von keinem anderen massiven Wandbaustoff übertroffen. Der natürliche Holz Baustein sorgt für ein optimales Verhältnis von Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Vor allem als monolithische Bauweise kommen die Vorteile des Holz-Mineralien Verbundes zur Geltung. Die Außenschichten des Bausteines sind in Holz gehalten, dies ermöglicht es, das keine zusätzlichen Vorrichtungen von Nöten sind um etwa Küchenzeilen zu befestigen. Die Kernlage ist aus Porenbeton geformt die ist druckstabil und hat den Brandschutz bereits eingebaut.

Der Baustoff-Verbund vereint zahlreiche Produkteigenschaften, die in wärmeren Gegenden massive Vorteile aufweisen. Einerseits schützt ein Einsatz der Holzziegel mit Porenbeton im Hausbau bei Aussenwänden vor massiver Hitzeeinwirkung, andererseits dämmt der Ziegelverbund zuverlässig den Schall.