Uniqueline Holzbau und Ingenieurholzbau

Holzbau - eigenes Holzhaus

zerstörter Wald nach einem Windwurf

Das eigene Holzhaus

Energieeffizientes Bauen liegt im Trend. Energieeffizientes Bauen schont die Umwelt, das ist schon fast eine Binsenweisheit. Es wird weniger Energie verbraucht, nachwachsende und wiederverwendbare Rohstoffe kommen zur Anwendung und der Umgang mit Ressourcen ist generell sparsam. Wird als Baumaterial Holz verwendet, so werden alle diese Forderungen besonders überzeugend erfüllt. Das Baumaterial Holz ist ein natürlicher und nachwachsender Rohstoff - auch der späteren Rückführung des Holzes steht nichts im Wege.

Holzhäuser können mit einer erstklassigen Ökobilanz auftrumpfen. Bei der Herstellung wird wesentlich weniger fossile Primärenergie verbraucht als etwa bei Stein- oder Betonhäusern. So vermindern Holzhäuser die Freisetzung schädlicher Treibhausgase, insbesondere Kohlendioxid. Wer also ein Holzhaus erwirbt, trägt damit aktiv zur Schonung des Erdklimas bei. Darüber hinaus kann der Energieverbrauch eines Hauses auf ein Minimum reduziert werden, wenn Holz als Baumaterial zugrunde liegt. Holz verfügt nämlich über eine hervorragende natürliche Dämmung und Isolation.

Inzwischen springen immer mehr Architekten und Bauherren auf den fahrenden Zug. Holzhäuser liegen im Trend. Da die Energiekosten dauerhaft sinken, bietet der Baustoff Holz ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis auf Dauer! Die geringen Betriebskosten schonen während der gesamten Nutzungszeit den Geldbeutel.