Uniqueline Holzbau und Ingenieurholzbau

Holzbau - Bauherr und Hausbau

zerstörter Wald nach einem Windwurf

Pflichten aufgrund baurechtlicher Vorschriften

Bauherren müssen bei der Bauausführung die einschlägigen baurechtlichen Vorgaben beachten. Damit sind in erster Linie die je nach Bundesland unterschiedlichen Landesbauordnungen gemeint, welche unter anderem Regelungen zum Brandschutz, zur Standsicherheit, zur Erschließung und zu Abstandsflächen enthalten. Zusätzlich zu den Landesbauordnungen gibt es eine Reihe von weitergehenden Regelungen wie etwa Carport- und Garagenverordnungen. Daneben gilt es, den Anforderungen eines eventuell vorhandenen Bebauungsplanes sowie anderer kommunaler Vorgaben gerecht zu werden. Da der Bauherr sich mit diesen Dingen nicht gut genug auskennt, bedient er sich in aller Regel eines Architekten. Zudem stellt ein obligatorisches Genehmigungsverfahren sicher, dass alle Vorschriften erfüllt werden, noch ehe es zum Baubeginn kommt.