Holzbau mit Holzelementen

Holzelemente sind naturbelassenes Massivholz, das durch eine patentierte Technik zu Holzelementen verbunden ist.

Holzelemente

Holzelemente und Holzbau

Massivholzelemente sind großflächige Platten oder Scheiben-Elemente aus vorwiegend überkreuzt verbundenem Schnittholz. Die Verbindung der Bretter und Bohlen erfolgt durch Verleimen, insbesondere Kleben, Nägel oder Holzdübel aus Buchenholz. Die Elemente mit ihrem monolithisch aus Holz aufgebauten Querschnitt bilden die Gruppe der Massivholzelemente . Die zweite Gruppe Holzelemente besitzt einen aufgelösten Querschnitt, zu denen etwa die Hohlkastenträger und Produkte in Zellenbauweise gehören, deren Hohlräume mit anderen Materialien wie Dämmstoffe gefüllt sein können.

Stegholz-Holzbau-Element


  • zimmermannsmäßig verbundene Holzelemente:
  • bestehen aus mehreren Lagen senkrecht mittels Nut und Feder oder mit holzeigenen Verbindungen aneinander gereihten Massivholzquerschnitten. Die einzelnen Lagen werden durch schwalbenschwanzförmige Verbindungselemente entweder parallel oder überkreuzt kraft- und formschlüssig miteinander verbunden.

  • Brettsperrholz-Elemente:
  • Holzelemente aus mehreren Lagen kreuzweise zusammengefügter Brettern oder Holzlagen.

  • Brettstapel-Elemente:
  • Holzelemente aus hochkant gestellten gehobelten Holzlamellen, die bei Wänden meistens ungestoßen, bei Holzdecken und Dachelementen meist stumpf gestoßen über die gesamte Elementlänge laufen.

  • Hohlkasten-Elemente:
  • Holzelemente die als Hohlkammerelement ausgebildet sind oder in Rippenbauweise ausgeführt sind.

  • mechanisch verbundene Holzelemente:
  • Holzelemente deren einzelne Brettlagen entweder verdübelt oder einschnittig oder mehrschnittig vernagelt sind.

  • Holzelemente in Zellenbauweise:
  • Holzelemente deren Gurten aus Massivholz oder Furnierholz bestehen und über Stege aus Holzwerkstoff miteinander verbunden sind.

Heute kommen bei fast allen neuen Holzbauten vorgefertigte Elemente zum Einsatz. Für übliche Nutzungen sind für Holzdecken geeignete Deckenauflagen erforderlich, bei Brettsperrholzdecken beispielsweise ein schwimmender Estrich. Stegholzelement-Decken sind als eine Art Hohlkammerelement für eine Kern Splittschüttung ausgelegt. Ein Leichtbauelement wie das Stegholz Element mit einer Speicherfüllung stellen für den gesamten Holzbau neue Möglichkeiten sicher.